Wenn deine Finger ständig kalt sind, solltest du dich ernsthaft um deine Gesundheit kümmern...

Wenn deine Arme und Beine ständig kalt sind und du nicht in einer kalten Umgebung bist, ist das ein Zeichen dafür, dass es eine Möglichkeit gibt, ein gesundheitliches Problem zu entwickeln.

Werbung


Seite 1 von 6

Wenn deine Arme und Beine ständig kalt sind und du nicht in einer kalten Umgebung bist, ist das ein Zeichen dafür, dass es eine Möglichkeit gibt, ein gesundheitliches Problem zu entwickeln. Kalte Hände und Füße können Nerven- und Kreislaufprobleme oder Gewebeschäden anzeigen. Wenn du dieses Problem für eine lange Zeit hast, solltest du diese Fragen analysieren:

1. Lupus

Systemischer Lupus greift die Blutgefäße an. Kleine Blutgefäße in der Haut der Arme und Beine verhindern normale Bewegung des Blutes. Die kalten Hände und Beine sind das Ergebnis.

Werbung


Weiter auf Seite 2 von 6


Werbung

Kommentare